Depression

Depression aus Sicht der Energie

Viele bekommen die Diagnose DEPRESSION, ohne zu wissen, dass man 4 Depressionen gleichzeitig haben kann.

Es gibt 4 Arten der Depression. Man meint zwar, man h√§tte nur ¬Ľ1¬ę Depression, die von den √Ąrzten noch zus√§tzlich in Stufen eingegliedert wird (leichte, mittel schwere und schwere Depression), genauer betrachtet gibt es aber ganze 4 Depressions-Quellen.

3!! Depressions-Quellen sind energetischen Ursprungs.
Nur 1 davon ist psychologischer Natur.

Von nur 1er Quelle betroffen zu sein kann sich „nur“ aufs Gem√ľt auswirken. Man ist dann „nur“ schwerg√§ngig und hat √ľber l√§ngere Zeit schlechte Laune.


Von 2 Depressions-Quellen betroffen zu sein, kann das Empfinden verstärken. Dann können neben der Schwergängigkeit auch Schlafprobleme und Streitlust hinzukommen.


Von 3 Depressions-Quellen betroffen zu sein kann bedeuten, dass man vom Sofa nicht mehr runterkommt. Man ist dann nur noch bettl√§gerig und schl√§ft wom√∂glich 18 Stunden am Tag mit Nickerchen zwischendurch √ľber den Tag verteilt.


Mit 4 Depressions-Quellen √ľberrollen den Betroffenen noch zus√§tzlich Suizid-Gedanken. Mal ja, dann phasenweise doch wieder nicht. Und √ľber mehrere Jahre angestaut, wenn man nichts unternimmt, kann es tats√§chlich zum √Ąu√üersten kommen.

Warum hilft die klassische Psychotherapie nicht allen?

Um diese Frage zu kl√§ren, muss man zuvor verstanden haben, welche Eigenschaften alle Depression-Betroffenen gemeinsam haben. Alle haben ein und dasselbe Symptom: Sie sind schlapp, oft m√ľde und haben wenig Energie.

Unabhängig davon, warum sie alle wenig Energie haben, bleibt eine Tatsache, dass sie wenig Energie haben und alle im Energiesparmodus leben! Das ist Fakt!

Wir sprechen hier von 4 Feinden (Quellen), die die Energie down ziehen.

Bei einer klassischen Psychotherapie wird nur eine Depressions-Quelle behandelt. Die psychologische. Das erkl√§rt auch, warum es einem danach nur leicht besser geht, wenn √ľberhaupt. Damit es dem Erkrankten vollends gut gehen soll, m√ľssen auch die anderen Quellen ber√ľcksichtigt werden.

4 Depressions-Quellen

1. Parasitäre Energie

Oft tragen Menschen eine Fremdenergie in sich. Eine Fremdenergie, sieht aus wie eine Luftblase in der Brust. Diese Luftblase macht Folgendes: Sie nimmt Platz ein, nimmt den guten Energien den Platz weg, sie klaut einen Wohnraum. Und weil sie dort in der Brust viel Platz f√ľr sich beansprucht, versperrt sie die Energiezufuhr f√ľr den menschlichen K√∂rper. Die Folge: Die neue Lebensenergie, die permanent von der Natur jedem Lebewesen kostenlos zur Verf√ľgung steht, wie die Sonne und die Luft, sie gelangt nicht mehr in das Innere des K√∂rpers. Wie denn auch: Ist ja kein Platz daf√ľr vorhanden.

Deshalb wird der K√∂rper nur mit minimalen Lebensfunktionen notversorgt. Gerade so viel, wie der K√∂rper f√ľr Lebenserhaltung braucht. Mehr nicht.

Doch wie oder warum kommt so ein Energieball in den Körper hinein?

Die Natur hat viele √úberraschungen f√ľr uns parat. Es gibt gute und es gibt schlechte Energien (parasit√§re Energien). √úberall. In der Luft, in der Erde, im Universum und im Menschen. Wir alle kommunizieren mit unterschiedlichsten Leuten. So wichtig die Kommunikation als Energiequelle auch ist, sie birgt auch Gefahren. Jede Interaktion bedeutet Energieaustausch. Energie muss flie√üen, ob man will oder nicht. Doch nicht jeder ist uns freundlich gesinnt, auch wenn man es nicht immer auf Anhieb sieht. Beleidigungen, Mobbing stellen praktisch eine energetische Verpestung dar. Solch ein fremder Energiebeutel zerst√∂rt deine Energetik woraufhin deine Aura (dein Energiefeld um dich herum) schrumpft, somit ist es ein Feind. Er ist ein Energiefresser! Energiedieb! – Die Depression/Verletzlichkeit steigt.

Ein Teufelskreis

Dabei gilt die Faustregel: Je mehr man schlechte Gedanken denkt/f√ľhlt, dazu geh√∂ren u. a. √Ąngste und Zweifel, desto mehr schlechte Energie produziert man in sich selbst, desto schneller kommt so eine fremde Energie hinein. Man l√§dt sie quasi selbst ein, man bittet sie selbst hinein. Das Gesetz der Anziehungskraft: Gleiches zieht Gleiches an. Wenn du eh schon deine Altlasten hast, tr√§gst du somit auch Sendewellen mit dir herum. Sie sorgen daf√ľr, dass man mehr schlechte Erfahrungen sammelt. Somit reagiert das Universum, das im Grunde wie eine Suchmaschine fungiert und dir das sendet, was du eigentlich suchst (unbewusst). Es schickt dir noch mehr parasit√§re Energie los, parasit√§r infizierte Menschen. Sie kann sich in deinem Haus ansammeln, in deinen K√∂rper eindringen und dich durch dein soziales Umfeld umgeben.

Und dem Parasiten ist es egal, ob es ein erwachsener Mensch ist oder ein kleines Kind. Er ern√§hrt sich von dir und w√§chst. Das Anziehungsgesetz hat nur eine Funktion: ¬ĽSende das, was zusammen geh√∂rt¬ę oder ¬Ľbringe das zusammen, was sich √§hnelt¬ę (und somit energetisch zusammen passt). Gruppeneinteilung in Gut/Schlecht. Farbmarkierung.
Daher haben dunkel markierte Menschengruppen mehr Pech, als die mit Energie hell markierten. Jeder kann die Depression bekommen. Denn vor dem Gesetz der Anziehungskraft kann sich niemand dr√ľcken.

Solche Energien muss man sehen können, was zu
meinen Stärken gehört.

Diese These erklärt auch, warum man toxische Beziehungen wie magisch anzieht oder toxisch ähnliche Freunde hat, und warum man zu toxischen Eltern hineingeboren wird.


2. Okkultismus Energie

Fremdeinfluss ist heutzutage eher selten, da das Wissen dar√ľber sich meist in den √∂stlichen Teilen der Welt gehalten hat. Trotzdem sollte man pr√ľfen, ob ein solcher Fremdeinfluss vorliegt, wenn die klassische Psychotherapie nicht zum gew√ľnschten Erfolg f√ľhrt. Die spirituellen Selbstversuche, oder die selbsternannten Magier k√∂nnen aus Neid/Rache, fremden gezielt gew√§hlten Personen, energetischen Schaden zuf√ľgen. Sogenannte Fl√ľche, Schadenszauber, Liebeszauber, spirituelle Manipulationen. Wenn das irdische Rechtssystem versagt und man der Selbstjustizmission verf√§llt. Es ist physikalisch m√∂glich, auch auf Entfernung, einen anderen Menschen von jeglichem Energieaustausch abzuschirmen. Wodurch der Betroffene langsam √ľber Jahre immer schw√§cher und schw√§cher, kr√§nker und kr√§nker wird.

Ist zwar selten, dieser Fall muss aber in der Diagnostik ausgeschlossen werden. Ja, es können auch spirituelle Dilettanten Menschen energetisch schaden, auch sich selbst.

Mit Energie kann man heilen, aber auch schaden.

YouTube ist voll mit solchen Anleitungen.

3. Gezeiten Energie

Auf einen der Faktoren, die Gezeiten Energie (Wetterschwankungen im Universum), hat niemand einen Einfluss. Wie jede Energie unterliegt die kosmische Energie einer Fluktuation. Mal ist diese stärker, mal schwächer. Dem Einfluss kann sich kein Lebewesen entziehen.

Was als Aufgabe mit sich bringt, auf diesen energetischen Gezeiten surfen zu lernen, um die Balance managen zu können.

Auch daf√ľr habe ich ein Konzept entwickelt.

4. Psychologische Energie

In vielen Informationsquellen im Internet werden Faktoren wie Single-Dasein, wenig gesellschaftliche Kontakte, Arbeitslosigkeit oder √Ąhnliches aufgef√ľhrt, die eine Depression ausl√∂sen k√∂nnen. Dies sind jedoch nicht psychologische Faktoren ausschlie√ülich, sondern energetische Faktoren als Endresultat.

Die Psyche zieht die Energetik down!

Unzureichend verarbeitete Verlusterlebnisse/Traumata z. B. sexueller Missbrauch, Erlebnis von Katastrophen, fr√ľher Verlust eines Elternteils, Liebeskummer k√∂nnen zu Ausbruch einer Depression f√ľhren.

Ein Faktor, der zur Entstehung einer Depression beitragen kann, beruht auf einer fehlgeleiteten Entwicklung in der Kindheit. Eine St√∂rung der Mutter-Kind-Beziehung oder mangelndes Selbstwertgef√ľhl seit fr√ľhester Kindheit k√∂nnen zu einer besonderen Verletzlichkeit gegen√ľber Entt√§uschungen f√ľhren.

Abschluss

Es ist tatsächlich nicht einfach, aus der Depression herauszukommen, in Anbetracht der schweren Quellen-Feinde. Aber möglich!

Ich habe es geschafft, auch wenn ich daf√ľr 3 Jahre gebraucht habe. Das soll dich daf√ľr motivieren sich auf eine tiefgr√ľndige Forschung deiner Depression zu begeben. Die von mir entwickelten Techniken werden es dir erm√∂glichen, noch schneller daraus zu kommen, als ich es tat.

F√ľr alle 4 Punkte habe ich ein Konzept entwickelt und erfolgreich getestet.

Im Grunde genommen muss man nur eines verstanden haben:

ALLES in unserem Leben ist ENERGIE.

Wahren Ursachen der Depression
Wahren Ursachen der Depression | Bild von Stefan Schweihofer auf Pixabay

√Ąndere deine Einstellung, dann √§ndert sich auch was.

Profitiere auch du von meinem Wissen.

Deine schnelle Alternative zur Psychotherapie.
Bei sozialen Problemen, Ehekrise oder Gesundheit.

Deine neue Alternative zur klassischen Psychotherapie

In der Regel erh√§ltst Du eine Antwort innerhalb von 10 Minuten! Schreibe mir per WhatsApp, ich finde einen schnellen Termin f√ľr Dich!

Swetlana Ruhl
Tel.: 017680334570

Wenn nichts mehr hilft